Keine Langeweile an Silvester

Besondere Tipps für Familien
15. Dezember 2020, JL

Noch nie war es so wichtig, zu Hause zu bleiben – in den eigenen vier Wänden zusammen mit der Familie. Das galt nicht nur für das Weihnachtsfest, sondern es gilt auch für Silvester. Doch das soll kein Hindernis für einen schönen Silvesterabend sein. Wir haben euch ein paar Tipps zusammengestellt, damit an Silvester mit Kindern bloß keine Langeweile aufkommt.

Seien wir ehrlich: Ein bisschen wünscht sich doch gerade jeder, dass sich das Jahr 2020 dem Ende neigt und ein neues Jahr vor der Tür steht. Es kann doch nur besser werden, oder? Fangen wir doch damit einfach direkt an: Verbringen wir noch einen letzten schönen Abend in 2020 und freuen uns dann auf 2021. Silvester können wir dieses Jahr noch ein bisschen anders verbringen, als sonst – mit folgenden Ideen:

Lagerfeuer und Grillen: Wer einen Garten oder einen Balkon hat, kann das Jahr mit einem schönen Lagerfeuer verabschieden. Einfach warm anziehen und sich mit der ganzen Familie ums Feuer setzen, dem Knistern lauschen, Lieder singen oder Stockbrot ins Feuer halten. Mit Glühwein für die Eltern und Fruchtpunsch für die Kinder wird auch niemandem kalt. Ein leckeres Fruchtpunsch-Rezept findet ihr hier. Anschließend kann man auch einfach mal den Grill rausholen und das Festessen draußen zubereiten. Wer sagt denn, dass Grillen nur etwas für den Sommer ist? Immerhin wärmt er im Winter doch viel angenehmer.

Knallbonbons: Da dieses Jahr das Zünden von Böllern und Raketen verboten ist, können Familien auch einfach auf Knallbonbons zurückgreifen – umweltschonender und ungefährlicher sind sie allemal. Die Knallbonbons können ganz einfach selbst gebastelt werden. Eine Anleitung gibt es hier.

Jahresrückblick: Auch wenn durch Corona das Jahr ganz schön turbulent war, war doch sicher nicht alles schlecht, oder? Familien können es sich an Silvester gemeinsam auf der Couch gemütlich machen und einen digitalen Jahresrückblick machen. Was hat die Familie in diesem Jahr alles erlebt? Die schönsten Bilder können Eltern und Kinder im Vorfeld sammeln und daraus einen kleinen Film zusammenstellen. Das bringt mit Sicherheit gute Laune!

Motto-Silvester: Ob als Disney-Helden, ganz schick im Kleid und Anzug oder in Pyjamas – der Silvester-Abend wir noch besonderer, wenn man ihm ein Motto gibt. Familien können Silvester in eine ganz persönliche Mottoparty verwandeln und die Wohnung passend dazu schmücken.

Fotoecke: Der Abend wird auf jeden Fall zu etwas ganz Besonderem, wenn Fotos daran erinnern. Wie wäre es mit einer Fotoecke und ein paar lustigen Requisiten?

Entspannt bleiben: Mit all diesen Tipps können sich Familien den Silvesterabend so richtig schön machen. Wem das aber zu viel Aufwand und zu viel Planerei ist, der verbringt Silvester mit den Kindern einfach ganz entspannt und so, wie sich jeder am wohlsten fühlt. Denn Stress ist ja auch keine Lösung.