Fit von klein auf

Die Gesundheit von Kindern von klein auf stärken
29. November 2019,

Bewegungsspaß mit Alltagsgegenständen, Obst und Gemüse entdecken oder Yoga für Kinder: Mit „Fit von klein auf“ will die BKK Eltern Tipps und Angebote an die Hand geben, um die Gesundheit von Kindern von klein auf zu stärken. Die Initiative richtet sich auch an Erzieher und Lehrer. Das Ziel ist, das Leben der Kinder mit „Fit von klein auf“ gesünder zu gestalten. Auhc die gesundheitlichen Kompetenzen sollen sich damit stärken lassen.

Begonnen hatte das Projekt mit einem Gesundheitswettbewerb im Ruhrgebiet. Hier hat die BKK Kitas nach praktischen Ansätzen zur Gesundheitserziehung und -förderung gefragt. Herausgekommen ist dabei der BKK Gesundheitskoffer „Fit von klein auf“. Er ist voll mit praxiserprobten Projektanregungen, Gesundheitsförderungsansätzen und konkreten Spielvorschlägen.

Online-Aktivprogramm

Die Initiative hat sich weiterentwickelt und so gibt es mittlerweile ein Online-Aktivprogramm. Darin finden Eltern nach einer kostenlosen Registrierung Rezepte, sowie Bastel- und Spielideen, um die Gesundheit von Kindern zu stärken. Angebote gibt es für die Bereiche Bewegung, starke Kinder, Ernährung, Entspannung sowie Unfallverhütung. Die Angebote sind vielseitig und abwechslungsreich:

Material: Großer, weißer Karton, auf den ein Baum gezeichnet wird, Farbstifte, Kartonkärtchen, mit Abbildungen aus Prospekten oder Zeichnungen von Lebensmitteln
Spielidee: All jene Lebensmittelkärtchen sollen auf den Baum gelegt werden, die auch tatsächlich auf einem Baum wachsen. Solche, die in oder auf der Erde wachsen, werden unter dem Baum platziert.
In der freien Natur gibt es viele Orte und Gelegenheiten, die dazu einladen, gemeinsam mit Ihrem Kind Stille zu erleben und beim Entdecken der Natur die Faszination für Naturphänomene zu wecken.
Wolkenbilder: Legen Sie sich bei schönem, aber wolkigem Wetter gemeinsam mit Ihrem Kind gemütlich auf einer Decke in den Garten und schauen Sie dem Zug der Wolken zu. Mit nur etwas Fantasie werden Sie beide schon bald in den Wolken Gegenstände, Tiere usw. entdecken können – unterhalten Sie sich darüber, wer was in den Wolken sieht.
Waldbild: Suchen Sie sich im Wald einen kleinen Ort, den Sie von Blättern und Steinen weitestgehend befreien, sodass der Waldboden – als Maluntergrund – zum Vorschein kommt. Suchen Sie mit Ihrem Kind schöne Naturmaterialien. Anschließend können Sie mit Stöcken einen großen Rahmen anordnen und darin mit den gesammelten Materialien ein Waldbild gestalten.
Was Sie für dieses Spiel brauchen, ist ein mit ca. 52°C heißem Wasser gefülltes Babyfläschchen und einen Eiswürfel (oder Kühlakku). Nachdem Ihr Kind die beiden heiß-kalt Gegenstände einmal mit geöffneten Augen berührt und richtig als heiß oder kalt zugeordnet hat, können Sie das Zuordnen im nächsten Schritt mit verbunden Augen ausprobieren. Ob es nun unangenehmer ist, wenn man nicht sehen kann, ob einen etwas Heißes oder Kaltes erwartet?

Weitere Spielidee finden sich im Online-Aktivprogramm von Fit von klein auf.